Der roller ist einfach super. Er ist etwas größer als die üblichen, er hat auch größere räder, der trittbrett liegt niedrieger, was die oberschenkel schont. Das flex-modell von micro ist aber wegen flexibles trittbretts bequemer, wenn der boden uneben ist.

Ein kleines vorwort:ich nutze den scooter jeden tag um zur arbeit zur fahren. Natürlich nicht für die ganze strecke, aber für den weg zu bahn und zurück. So komme ich auf 6km täglich, 30km in der woche, 120km im monat. . Ich fuhr ein jahr lang den hudora bigwheel 205, der jetzt in der tat so um die 1000km drauf haben dürfte und ziemlich am ende ist. Beim hudora ist:-der ständer abgebrochen (nach einem monat)-die trittbremse durchgebremst (der reifen hat das blech komplett durchfräst)-die lenkkopflagerung völlig ausgeschlagenman muss dazu sagen, der hudora hat ansonsten super funktioniert und für sein geld einen soliden job gemacht. Mein neuer micro black wheel kostet auch mal locker das doppelte. (sollte er doppelt so lange halten, kostet er im verhältnis allerdings quasi gleichviel. )nun aber zum micro scooter:1) er liegt viel tiefer als der hudora. Ich kapiere nicht, warum bei allen shops bei der beschreibung vom black/white scooter, etwas von extra toller 5cm bodenfreiheit steht (auch hier bei amazon in der beschreibung)das gegenteil ist der fall.

Habe meine alte hudora meine tochter gegeben (maja, sie hat ihn einfach genommen) und ein micro black (wie white aber. In wien kosten sie 200 € aber jetzt war gerade angebot mit 160 €. Wer 300 € ausgibt durfte sich ein bisschen verarchst fühlen,jedenfalls, in vergleich zu meinem hudora für 75€ merkt man schon mehrere unterschiede / verbesserungen:1. Tiefere platte – einfachere zu fahren2. Ein bisschen höher (für mich mit 177 cm ein vorteil, für ein kind egal)insgesammt fühlt sich den micro besser als den hudora aber ja. Kostet auch das doppelte (75 vs.

Der roller ist echt eine schönheit. Und nicht nur schön aber mit viel high-tech gebaut. Der preis ist hoch aber wenn man auf dem roller fährt, spürt man den unterschied. Der einzige maker ist der lack. Der roller ist sehr schön lackiert, allerdings ist der lack super empfindlich und in den händen von kindern kriegt er ganz schnell kratzer. Der roller sollte mit einer reparaturkit für den lack geliefert werden.

Wir haben den scooter eigentlich für unseren sohn gekauft, erwischen uns aber immer wieder selber auf diesem fahrzeug. Top verarbeitung und wir haben ihn auch noch für 125 € bekommen.

Ich habe mir diesen roller gekauft in der hofnung qualität zu erhalten, da ich mehrere eher günstige roller hatte der nur kurz hielt und von anfang an nicht gerade gut war. Der microwhite ist nicht nur der absolute designrenner, sondern auch ein tolles fortbewegungsmittel. Er fährt schön geräuscharm, was man von so manch einem anderem roller nicht behaupten kann, und auch wenn nötig recht schnell. Kurven sind bei den mega-reifen schön zu fahren. Leider hat er mit 3-5cm abstand vom tritbrett probleme über hoche steine o. Bei regen & anderem schlechten wetter ist er jedoch überhaupt nicht zu gebrauchen, aber das man ihn bei dem wetter nicht verwenden soll steht ja auch in der anleitung. Der schmutz spritz dann hoch, durch die dreckigen schuhe sieht danach das tritbrett und die bremse schreckich aus, aufgrund der weissen farbe. Die qualität ist gut, da wie gesagt nichts wackelt, vibriert oder irgendwo dagegen schlägt.

Micro Tretroller Weiß mit 200 mm Rollen :

Summary
Review Date
Reviewed Item
Micro Tretroller Weiß mit 200 mm Rollen
Rating
3,0 of 5 stars, based on 30 reviews