Bin soweit zufrieden mit dem ninebot mini pro street 320. Aber die angabe das er 15 grad steigung schafft stimmt nicht. Ich bin bei 13,4 grad nicht hoch gekommen.

Ninebot mini street pro 320 mit straßenzulassunghallo, ich habe mir das ninebot 320 für unser wohnmobil als ersatzt für mein minifahrrad gekauft und ich muss sagen das war ein sehr guter tausch. Ich fahre damit zum brötchen holen u. Ich bin begeistert von dem teil auch wenn es an einigen stellen noch überarbeitungsfähig ist z. Die nummernschild halterung welch wenn man über unebenes gelände fährt doch ganz schön am wackeln ist. Ich stelle nur mein bein leicht dagegen und schon ist es mit dem wackeln vorbei. Das ninebot läst sich sehr schnell und einfach in zwei teil zerlegen und somit ist es sehr gut in staukästen/garagen von wohnmobilen oder wohnwagen zu verstauen, ich brauche meines nicht mal auseinander zu bauen da ich es so reinstellen kann. 🙂 es ist auch nicht schwerer wie ein fahrrad es wiegt ca. Ich habe die 320ziger version der hat den stärkeren akku und damit fahre ich mit ca. Ja das piepen nervt zuerst ein bischen aber man gewöhnt sich dran. Ich fahre das teil nur mit lenker und ich muss sagen es ist sehr einfach zu lernen, das schwierigste ist wohl das aufsteigen. Wenn man erst mal draufsteht hilf das ninebot das gleichgewicht zu halteneine helmpflicht besteht nicht aber es wird empfohlen. Das anmelden geht auch ganz einfach, nur zur versicherung gehen und die beiligenden bescheinigungen alle mitnehmen und dann nur noch bezahlen.

Zugegeben: ein warehousedeal hat gebrauchsspuren. Hier hat jemand aber ausgiebig getestet und dabei den einen oder anderen touchdown gelandet. Technisch funktioniert erst mal alles. Den stvo-kit muss man nacharbeiten – die bohrlöcher sind zu klein. Die klingel passt so überhaupt nicht. Das kuchenblech für die aufnahme des kennzeichens ist wenig vertrauenserweckend und eher gefährlich, aber es gibt alternativen im netz. Der ninebot selbst ist suchtgefährdend. Das beiliegende gutachten war leider nicht vollständig – hier bitte unbedingt prüfen. Auch wenn es inzwischen im system des kva vorhanden ist, gibt das Ärger und probleme.

Die sendung enthält einen kompletten ninebot mini pro und den umbausatz von ksk (lenkstange) zuerst erfolgt das zusammenschrauben der lenkstange und das anbringen der lampen und der klingel, wobei der schnellverschluß von der original knie lenker stange auf den langlenker um montiert werden muss. Leider ist somit ein schneller wechsel von knie auf handsteuerung nicht möglich, es sei denn man kauft einen 2. Zum anschrauben der kennzeichen halterung müssen auf der unterseite des mini 4 schrauben gelöst werden, was etwas nervig sein kann da sie eine radachse festhalten und mit der kennzeichenhalterung wieder angeschraubt werden. Vier hände sind da sinnvoll. Das fahren: mit langer lenkstange deutlich unsicherer. Während man sich bei der knie steuerung automatisch in die kurve lehnt muss man das bei der langen stange erst verinnerlichen. Nicht nur lenker in die gewünschte richtung drücken sondern auch etwas in die kurve legen. ( fliehkraft)loslassen des lenkers geht nicht da er schnell an zu pendeln fängt. Also eine tüte vom einkauf in die hand ok, aber wie beim original in jede hand eine und dann locker und sicher ab durch die mitte geht nicht.

Seit gestern (meine rezension ist daher vorerst mit vorsicht zu genießen) bin ich nun auch besitzer eines mini street – und kann nach gefahrenen 12 km jetzt schon sagen, dass das teil wirklich spass macht. Einen stern abzug gibt es allerdings für den lieblosen umbau auf die absurden deutschen normen:- die lenkstange bringt den bot aus der balance, so dass er von allein nicht mehr steht. – lampe und reflektoren sind klotzig und echt nicht schön. – die kennzeichenhalterung ist eine zumutung, wackelt wie ein lämmerschwanz und macht dabei lärm. Bis auf die kennzeichenhalterung kann ich mit den geschilderten einschränkungen leben. Aber die halterung muss ich umbauen. Nachtrag:inzwischen habe ich das teil einige monate in benutzung und kann daher einige zusätzliche informationen beisteuern. Die verarbeitungsqualität ist fragwürdig. Schrauben müssen regelmäßig nachgezogen werden, weil sie ansonsten nach und nach herausvibrieren. Hier wäre eine sicherung angebracht.

Der ninbot mini street hat nun über 100km bei uns zurückgelegt, wir verwenden ihn ausschließlich mit der lenkstange. Das gefährt lässt sich mühelos beherrschen und man kann damit perfekt kurze erledigungen in der stadt machen (auch im supermarkt mit dem einkaufswagen klappt es super). Er fährt auf feldwegen, wiesen und schotter genau so gut wie auf der straße. Zügig und geradlinig zieht er stur seine bahn. Auch steigungen(mit bis zu ca. 20 grad, allerdings piept er dann schon sehr nervös) egal mit welchem untergrund sind problemlos möglich (auf tiefem schotter gehen schon mal die räder durch). Riesenspaß für jung und alt damit und egal wo man auftaucht, man zieht blicke auf sich. Es war keine fehlentscheidung, ihn zu kaufen. Das gefährt hat ausreichend kraft und wenn es nicht von der software her beschnitten wäre, würde es sicher schneller als die 17km/h gehen und diese erreicht man nur, wenn man wirklich sehr konstant fährt. Man braucht Übung, sonst bremst der ninbot einen immer wieder einallerdings gibt es auch ein 2 negative dinge zu berichtenan den räderabdeckungen sind rote und graue abdeckungen angebracht die wir nun schon ein paar mal verloren haben.

Nach mittlerweile 4 monaten regelmäßiger nutzung und über 400 gefahrenen kilometern kann ich aus meiner bisherigen persönlichen erfahrung ganz klar sagen, das der mini pro in der streetversion – speziell in der stadt – eine echte mobilitätsalternative darstellt, die darüberhinaus einen riesenspass macht und jedem ein lächeln ins gesicht zaubert der zum ersten mal damit fährt bzw. Automatisch den “haben-will-reflex” auslöstdie kompakte bauweise und die mittels schnellverschluß abnehmbare lenkerstange machen es leicht den mini z. Im aufzug, in der bahn oder auch neben dem schreibtisch im büro findet sich immer ein platz und ich hatte bislang noch nie irgendein problem deswegen. Bis zum heutigen tag hatte ich nicht das kleinste problem und auch keine ungewollten abstiege weil die technik ausgestiegen ist oder ähnliches, wie von manch anderen berichtet wird. Anfänglich war ich etwas enttäuscht von der erzielbaren reichweite bis ich (achtung physik) festgestellt habe, das der luftdruck der reifen viel zu niedrig war. Seitdem ich das regelmäßig checke komme ich auf die angegebenen 30 km bzw. Auch manchmal leicht darüber. Und nein, ich wiege keine 50kg sondern bewege mich eher knapp unterhalb der grenze bzgl.

Ich habe meinen ninebot-street (260er) mit lenkstange und knielenkung um knapp € 700,– gekauft. (anderer anbieter) es ist das original. Im übrigen geht er sehr gut. Mich hats auch schon paar mal hingehaut, aber das hält das fahrzeug aus. (bei dämmerung ohne brille gefahren) ich habe aber knapp über 105 kg, trotzdem läßt es sich sehr gut fahren. Ich bin jetzt schon über 20 km gefahren. Mein gerät hat um 100 watt weniger leistung. Trotzdem ist es, meiner meinung ausreichend. Ich bin bis jetzt 14 kmh schnell gefahren.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Geniales Fahrzeug, absolut kein Spielzeug
  • Grandioses Vehikel – Abstriche beim Umbausatz
  • Spaasfaktor garantiert, Leider mit MANKO

Nachteile

  • Schnellspanner defekt?!
  • SCHLECHT! nicht kaufen

Der ninebot macht wirklich spaß. Allerdings sind die teile für die stvo von der ksr group der reinste müll. Ich weiß echt nicht wie die durch den dekra test gekommen sind?. Also die anbauteile für das licht und die katzenaugen für vorne waren bei mir orginal verpackt und schon total verbogen. Die nummernschildhalterung konnte ich auch nicht montieren da die aufmahme nicht passte. Zudem hört man bei den leuten die es geschafft haben diesen zu montieren das er durch die vibrationen früher oder später bricht. Ich habe mir direkt einen anderen gekauft welcher auf den kotflügel geklebt wird. Desweiteren habe ich einen ständer nachgekauft. Allerdings passt da die mitgelieferte schraube ebensowenig in das gewinde.

Ich fahre das teil seit juni 2017, am anfang mit lenkstange jetzt mit knielenker, was viel mehr spaß macht.

Ein klasse teil, wenn man die anleitung erst mal verstanden hat. Um damit mobiler zu werden, suche ich eine passende reisetasche, die nach zusammenbau auch als rucksack genutzt werden kann. Außerdem werde ich die halterung für das kennzeichen klappbar machen, damit das gerät besser i. Tasche passt und auch beim anstoßen an hindernisse einklappt, wie autospiegel. Alles in allem ein gutes preis-leistungverhältnis.

So, wie beschrieben und in vielen berichten zu lesen, kleine macken, aber was soll’s – ist eben kein mercedes oder jaguar.

Innerhalb zwei monaten sind wir 700km damit gefahren.

Stimmt genau; 10,20 eur gebühr kostet die betriebserlaubnis. Dann kennzeichen holen, anschrauben (löcher sind alle passend vorgebohrt) und losfahren. Dürfen dann offiziell damit befahren werden. Meine reichweite auf reiner asphalt-strecke war letzte woche bei 12 grad außentemperatur und sonnenschein noch 27 km (bei 7 km rest, laut handy-app) bei einer durchschnittsgeschwindigkeit zwischen 14 und 15 km/h. Zwei akku-striche leuchteten noch am ninebot. Natürlich braucht er auf unwegsamen gelände, z. Wald- oder schotterwege, etwas mehr energie. Es macht viel spaß, damit zu fahren.

Das teil macht spass und ist einfach zu fahren. Die reichweite hängt stark vom gelände und gewicht des afahrers ab. Ich nutze es für fahrten zum und vom bahnhof und es funktioniert seit einer woche einwandfrei. Lästig ist das starke abbremsen bei erreichen der maximalgeschwindigkeit.

Das ist der einzige, kofferraumtaugliche “segway” mit straßenzulassung. Mit den beigelegten papieren einfach zur zulassungsstelle gehen. Dort bekommt man formlos für 10 euro den erforderlichen fahrzeugschein erstellt. Dann zur versicherung und ein “mofa”-kennzeichen holen. Vom preis her hätte ich lieber 100 euro mehr bezahlt und eine etwas bessere qualität erwartet. Einziges wirkliches problem ist die nicht vorhandene deaktivierung wenn man nicht drauf steht. Das teil gibt vollgas wenn es umfällt – im zweifelsfall auch quer über die straße. Handyapp ist typisch schlechte china-programmierung. Wird aber letztlich nur einmal für die einrichtung und updates benötigt. Akkustand sieht man auch am gerät. Macht spaß und ist in der stadt sehr praktisch.

Ich möchte mich den Übrigen anschließen. Habe das kennzeichen nicht an die mitgelieferte haltung gebaut, sondern an der langen lenkstange festgemacht. Was will man mir da schon anhaben können. Ausserdem wird das eh bald hinfällig sein, denn die elwktrokleinstfahrzeuge-verordnung ist für september 2018 geplant. Da braucht man dann gar nichts mehr. Bin heute 20km gefahren, kann noch keine schwächen erkennen. 4 sterne deswegen, weil der stvzo-umbausatz hässlich ist wie die nacht finster.

Merkmal der Ninebot Mini Street (320) Straßenzulassung Selbstbalancierendes Elektrofahrzeug

  • Gewicht 12,8 kg; Tragfähigkeit max. 100 kg; max. Geschwindigkeit 18 km/h; inklusive Straßenpaket + Abnahmebescheinigung (Lenkstange, Halterungen, Vorder- und Rücklicht, Reflektoren, Klingel);
  • Feuchtigkeitsstützung nach IP54; max. Steigung: 15°, Reifen: 8”,Reichweite bis 30 km; Leistung 800 Watt; Bluetooth, App (sowohl für iOS als auch für Android kostenlos erhältlich)
  • Mit Dieser Ausstattung entspricht das Modell der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StvZO) in Deutschland und ist somit auch vom gesetzlichen Standpunkt her straßentauglich.

Hab das gerät seit montag 23. Nach kurzer montagezeit des langen lenkers und laden des akkus mein erster noch recht zaghafter versuch das gerät in bewegung zu setzen. Ehrlich, ich hab es mir weit schwieriger vorgestellt. Mittlerweile bin ich schon ca. Ein absolutes spassgerät das auch steigungen problemlos bewältigt. Ein manko viel mir heute erst ins auge, die vorderen scheinwerfer brennen nicht, egal was ich in der app auch anwähle. Nach hinten scheint beleuchtungstechnisch alles zu funktionieren.

Mit jedem kilometer den ich zurücklege wächst mein spaß an diesem tollen vehikel besonders in der stadt entfaltet das gerät eine ganz besondere magie, weil hier die super dosierbare geschwindigkeit der maschine perfekt harmoniert. Den einen stern abzug gibt es leider wegen des umbausatzes:- frontlicht halterung: die beiden maschinenschrauben passten nicht durch die bohrlöcher () – hier habe ich erst einmal die bohrungen erweitern müssen bis die schrauben passten. Des weiteren waren die bohrungen exakt in der mitte des blechs. Das führte dazu, das die halterung egal an welchem schraubenpaar der lenkstange man sie befestigen wollte immer in konflikt mit den nachbarschrauben kam () die sich dann nur bis auf das blech schrauben liessen. Abhilfe schaffte erst, 2 aussparungen an den angrenzenden schrauben in das blech zu feilen. Dann konnten die nachbarschrauben auch komplett in die lenkstange eingedreht werden. Hier war also schon einmal ein wenig handwerkliches geschick erforderlich. – nummernschild halterung: wie bereits in anderen kommentaren zu lesen steht, sind für die montage tendenziell 2 zusätzliche paar hände empfehlenswert. Das wäre für mich jetzt aber kein nennenswertes thema. Aaaaaaber – die halterung war so unpassend gebogen, dass ein einfaches anschrauben gar nicht möglich war, weil die halterung einfach nicht passte.

Nach der ersten segwaytour durch prag, habe ich mich mit dem segwayvirus infiziert. Es hat einfach super spaß gemacht mit so einem teil zu fahren. Dann fing die recherphase an :). Segway, dass urgestein im bereich der elektronischen mobilitätshilfen wurde von einer firma namens (xiaomi) ninebot gekauft. Ein großer segway kostet mindestens 8000€ und ist schon etwas “unhandlichen”es gab eigentlich nix was interessant war. “bezahlbar”)doch dann hab ich bei youtube dieses gerät entdeckt. :)es ist zwar viel kleiner als ein original segway, aber der spaß ist ebenso groß. Ich nutze es jetzt um vom haus zum bahnhof zu fahren und dann von der haltestelle zur arbeit. In der bahn steht der gute “kleine” zwischen meinen beinen und stört niemanden.

Vorteile:- sehr robust, auch längere fahrten über unebene wege, z. Im wald, sind für das gerät kein problem- fast lautlos- geringes gewicht von ca. In ikea-tragetasche mitgeführt werden- leicht zu fahren, in minuten erlernt, sinnvolles trainingsprogramm enthalten- prima fahrleistungen, ca. 18 km/h schnell, gute beschleunigung. – in deutschland strassenztulassungstauglich- hohe reichweite von bis zu 30 km. Das ist angesichts von größe und gewicht beeindruckend. – extrem wendig (dreht auf der stelle, besser geht’s nicht), man kann beliebig langsam fahren, bis zum stillstand- überwindet starke steigungen- komfortabler handlenker wie bei großen segways- sehr energieeffizient, bremst ausschließlich per rekuperation- hoher spaßfaktor- leicht verstaubar, z. Im kofferraumnachteile:- kennzeichenhalter schwingt so stark, dass er rappelt und irgendwann abbricht. Man sucht besser in benutzerforen nach alternativen. – montage des mitgelieferten kennzeichenhalters erfordert demontage einer radaufhängung. Allerdings wird nicht erwähnt, dass das rad mit drähten verbunden ist, die man bei der aktion leicht abreißen kann.

Besten Ninebot Mini Street (320) Straßenzulassung Selbstbalancierendes Elektrofahrzeug Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Ninebot Mini Street (320) Straßenzulassung Selbstbalancierendes Elektrofahrzeug
Rating
4,0 of 5 stars, based on 23 reviews